Angora Socken kaufen: Qualität erkennen

Angorawolle ist nicht ohne Grund ein Vorreiter im Wärmesektor der Bekleidungsindustrie. Elegant und stilsicher erobert der edle Stoff die Herzen der Kunden. Doch was macht Angorawolle so besonders und warum sollte man sich Socken davon zulegen? Wir von Edler Zwirn klären diese Fragen gerne und zeigen Ihnen, was Sie beim Kauf von Angora Socken beachten sollten.

Eigenschaften von Angorawolle

Die schmerzlindernde Wirkung von Angora Unterwäsche ist weithin bekannt – im engeren Sinne zählen auch Socken zu dieser Kategorie. Da die Fasern der Wolle innen hohl sind, speichern sie die Wärme auf optimale Weise und sorgen für ein unglaublich komfortables Gefühl auf der Haut.

Dabei gibt es sowohl Alltagsmodelle, als auch spezielle Bettsocken, mit denen Sie garantiert nie wieder kalte Nächte verbringen – und das ganz ohne zu schwitzen. Sind Sie viel an der frischen Luft, sind Angora Socken ebenso eine intelligente Alternative zu frierenden Gliedmaßen. Oder Sie benutzen sie einfach als Hausschuhersatz daheim – die Möglichkeiten sind vielseitig.

Ein tolle modische Idee für Frauen sind beispielsweise lange Strümpfe und Strumpfhosen, die einen kleinen Angora-Anteil (etwa um die 15 Prozent) enthalten. Diese lassen sich absolut schick zu Winterröcken kombinieren!

Kauftipps zu Angora Socken

Empfehlung
Medima Angora Socken Mit Caregora-Label Medima ist der führende Hersteller für Angora Wäsche in Deutschland. Die Produkte tragen alle das Caregora-Label. Mehr unter angora-rabbits.de Zum Shop * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei € 13,90.

Es ist nicht ganz so einfach, Billigprodukte von der wahren Qualität zu unterscheiden. Auch Experten müssen einige Dinge beachten, um die originale Angorawolle zweifelsfrei bestimmen zu können. Allerdings gibt es einige Tipps, mit denen Ihnen eine Auswahl bestimmt leichter gelingt. Sehen wir uns doch ein paar Kriterien etwas genauer an:

  • Feinheit der Fasern:
    Richtige Angorawolle ist besonders weich und fühlt sich glatt an. Bei borstigen Fasern sollten die Alarmglocken klingeln – sehen Sie sich die flauschigen Kaninchen an, dann wird das ganz klar.
  • Farbe:
    Zwar gibt es inzwischen auch Einfärbungen, aber prinzipiell bekommt man Angorawolle in ihrem typischen Weiß zu sehen. Gängig sind auch cremefarbene-und Pastelltöne.
  • Glanz:
    Stumpfheit sollten Sie meiden, denn das echte Angora sticht durch seinen edlen Glanz aus den herkömmlichen Wollsorten heraus. So können Sie zwischen Qualität und Fälschungen differenzieren.
  • Fusseln:
    Typisch ist auch ein anfängliches Fusseln. Durch die Feinheit und Leichtigkeit der einzelnen Fasern ist das bei Angorawolle häufig zu beobachten.
  • „Fliegen“:
    Ihre Leichtigkeit bringt die Fasern auch gerne mit elektrostatischer Aufladung in Verbindung. Achten Sie doch einmal auf diesen Effekt – er kann Ihnen einiges über die wahre Qualität verraten.

Preise von Angora Socken

Interessant ist es sicher zu wissen, dass reine Angorawolle von Züchtern in Deutschland für rund 20€ pro Kilogramm verkauft wird. Natürlich spielen dann noch andere Faktoren mit, wie die Qualität der jeweiligen Fasern, der Anteil an Angorawolle und auch das entsprechende Label.

Prinzipiell bekommt man Socken aus dem einzigartigen Stoff aber schon ab ca. 10-20€. Ein wirklich guter Preis für den hochwertigen Nutzen und die Bequemlichkeit, die Socken aus Angorawolle bieten.

Tierschutz bei Angorawolle

Angorawolle

Tierschutz sollte bei Angora Produkten unbedingt berücksichtigt werden!

Das Thema Tierschutz ist besonders bei Angorawolle ein heikles Thema. Über 90 Prozent der Erzeugnisse kommen aus China, einem Land, das sich durch einen besonders respektlosen Umgang mit Tierrechten hervorhebt.

Grausame Verfahren wie der Lebendrupf dienen dort zu einer schnelleren und billigeren Produktion – und nicht nur dort.

Deshalb und auch aus Qualitätsgründen ist bei Waren aus diesem und anderen Ländern äußerste Vorsicht geboten. Wir von Edler Zwirn legen großen Wert auf einen achtsamen Umgang mit Tieren – deshalb verweisen wir nur auf Produkte von Anbietern, welche Angorawolle aus deutschen Betrieben beziehen.

Unser Fazit

Angorawolle hat neben ihrem gesundheitlichen Nutzen auch genügend optische Vorteile zu bieten. Wer modisch am Puls der Zeit lebt, wählt mit den kuscheligen Socken eine edle Alternative zu kalten Füßen. Die Bequemlichkeit und Wärmefähigkeit der feinen Fasern sind einmalig in der Wollindustrie und finden Anklang bei jeglichen Altersgruppen. Erleben Sie das besondere Tragegefühl selbst – testen Sie Ihre ganz eigenen Socken aus der faszinierenden Angorawolle!