Loop Schals sind auch in dieser Saison wieder voll im Trend. Ein Loop Schal hat im Vergleich zu einem herkömmlichen Schal den Vorteil, dass die Enden nicht lose in der Gegend herumbaumeln sondern einen schönen Abschluss bilden. Daher finden viele Menschen einen Loopschal deutlich angenehmer und unkomplizierter. Wir mögen ihn auch sehr, denn er lässt sich vielseitig einsetzen und kombinieren und hält den Hals warm wie kaum ein anderer. Wie Sie Ihren eigenen Schlauchschal selber stricken können, verraten wir Ihnen hier.

Loop Schal selber stricken

Damit Sie auch gleich loslegen können, haben wir eine coole Anleitung für Sie gesucht. Dieser Loop Schal mit Patentmuster gelingt Ihnen auch ganz leicht, wenn Sie noch nicht so geübt sind, was das Stricken betrifft. Und so geht’s:

  1. Machen Sie unbedingt eine Maschenprobe! Im Patentmuster gestrickt, ergeben 9 M x 22 R = 10 x 10 cm
  2. Loop Schal Stricken Anleitung Kostenlos

    Klassischer Loop Schal in hellem Olivgrün
    © Stefan Noll

    Das Patentmuster geht folgendermaßen: Schlagen Sie 32 Maschen an. Stricken Sie in der ersten Reihe 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 Masche wie zum Linksstricken anheben, im Wechsel.

  3. In der zweiten Reihe stricken Sie die abgehende Masche der Vorreihe mit dem Umschlag Rechts zusammen. 1 Umschlag, 1 Masche wie zum Linksstricken anheben, im Wechsel.
  4. Wiederholen Sie die 2. Reihe immer wieder, bis der Schal die gewünschte Länge (etwa 94 cm) hat.
  5. Anschließend die Maschen abketten und das Teil zum Ring zusammennähen.

Quelle: brigitte.de

Diese Wollsorten eignen sich besonders gut für den Loop

Ein Loopschal liegt in der Regel relativ nah am Hals an. Umso wichtiger ist es auch, dass die Wolle nicht kratzt, damit Sie sich nicht ständig kratzen müssen. Ein juckender Schal ist höchst unangenehm, daher sollten Sie darauf achten, möglichst weiche wolle zu verwenden.

Loop Schal stricken Anleitung

Bei der Wahl der Wollsorte zahlt sich Qualität auf lange Sicht aus!

Hier ist vor allem die luxuriöse Kaschmirwolle zu empfehlen, die sich seidig weich und wunderbar leicht um den Hals schmiegt und dabei sechsmal besser wärmt als herkömmliche Schafwolle.

Wenn Sie Kaschmir zwar gerne haben, es Ihnen aber schlicht und einfach zu teuer ist, haben wir gute Nachrichten für Sie: Auch Merinowolle ist höchst flauschig und wärmend, kostet dabei aber nur einen Bruchteil von dem, was Sie in der Regel für Kaschmir ausgeben müssen.

Als Kaschmir-Alternative ist Merinowolle wirklich hervorragend geeignet. Auch Alpakawolle ist sehr zu empfehlen. Durch ihre innen hohlen Fasern speichert sie Wärme besonders gut und schirmt Sie vor der Kälte ab.

Loop Schal perfekt kombinieren

Nun haben Sie den Loop Schal schon fertig gestrickt und möchten wissen, wie Sie in am besten kombinieren können? Kein Problem! Wir haben hier ein paar passende Tipps für Sie:

  • Achten Sie stets darauf, dass Farbe und Muster des Loops zu Ihrem Outfit passen. Wenn Sie ein buntes, wild gemustertes Oberteil tragen, sollte der Loop eher zurückhaltender sein, während Sie ein All-Black-Outfit wunderbar mit einem knalligen Schlauchschal aufpeppen können.
    Loop Schal selber stricken

    Loop-Schale sind nicht nur komfortabel und praktisch, sie sind auch echte Hingucker und halten angenehm warm.

  • Achtung vor allem im Winter! Tragen Sie gerne einen Mantel oder eine Jacke mit breitem Revers, kann ein Loop schnell störend wirken und Ihnen außerdem die Optik des Kleidungsstücks ruinieren. Besser ist es also, zum Loop einen dezenten Wollmantel oder eine Daunenjacke mit schmalem Revers zu tragen.
  • Besonders toll wirkt der Loopschal, wenn Sie die restlichen Accessoires passend dazu kombinieren. Wenn Sie noch ein wenig Wolle übrig haben, stricken Sie doch auch gleich ein passendes Stirnband oder eine schicke Mütze dazu!

Ein Loop Schal ist eine wunderbare Ergänzung für jedes Winteroutfit. Sowohl Frauen, als auch Männer tragen ihn gerne, denn durch die abwesenden herunterhängenden Enden ist er richtig unkompliziert und wärmt perfekt, da er eng am Hals anliegt. Damit auch Sie bald in den Genuss Ihres eigenen Loopschals kommen, können Sie einfach auf die oben beschriebene Anleitung zugreifen. Wir wünschen viel Spaß beim Nachstricken!

mm

Veröffentlicht von Marlies

Marlies Tusch ist begeisterte DIY-Bastlerin und schreibt als freie Redakteurin bei der Informationsseite für edle Wollsorten EdlerZwirn über die exklusivsten Garne der Welt, Tierschutz und viele weitere spannende Themen rund ums Stricken und Häkeln.