Merino Hemden: Top-Produkte für Herren inkl. Kaufratgeber

Merinowolle ist der Inbegriff von Tragekomfort. Was wäre nun, wenn man die phänomenalen Eigenschaften der Wunderwolle auch auf Hemden überträgt? Dürfen wir vorstellen: unsere Favoriten unter den Merino Hemden für Herren, gefolgt von unserer persönlichen Kaufberatung für Sie.

Marken-Tipp #1: Merino Hemden von Wolk Antwerp

Eine junges Modelabel aus Belgien, das aktuell den Markt für Merino-Hemden regelrecht aufmischt, ist Wolk Antwerp. Die Auswahl an Hemden und Designs ist hoch und die Passform ist wirklich einzigartig. Bei den Merino Hemden von Wolk Antwerp überzeugt uns nicht zuletzt auch das Modell in Weiß, denn ein klares Weiß in Merinowolle ist bisweilen einzigartig!

Tristan Merino Hemd in Weiß

Aus unserer Sicht ist Wolk Antwerp mit dem weißen Merino-Hemd ein echter Clou gelungen. Das Hemd überzeugt mit einem perfekten Schnitt, super Qualität und einem Weißton, wie wir es für Merinowolle nicht für möglich gehalten hätten!

Unsere Bewertung:

4.9/5

Marken-Tipp #2: Merino Hemden von Wolk Antwerp

Wir stellen höchste Ansprüche an die Produkte, die wir Ihnen hier vorstellen. Wir überlassen nichts dem Zufall und prüfen bis ins kleinste Detail und deshalb kommt es auch nicht von ungefähr, dass wir Ihnen hier nun die brandneuen Merino Hemden für Herren von Joe Merino vorstellen können:

Joe Merino Woven Shirt

Ein stillvolles gewebtes Hemd aus superfeiner Merinowolle. Die Perlmutt-Knöpfe verleihen ihm einen klassischen Touch, während der raffinierte Button-Under-Kragen den perfekten Halt bietet.

Unsere Bewertung:

4.6/5

Das niederländische Unternehmen hat sich der nachhaltigen Fashion abseits von Massenware und Billigproduktion verschrieben und überzeugt mit höchster Qualität.

So auch bei ihren Button-Up-Shirts, den Merino Hemden für Herren in ihrem reichen Sortiment, das in diversen Farbvarianten zu überzeugen weiß. Unter der vielfältigen Palette an Blau-, Grün- und Grautönen finden mode- und komfortbewusste Hemdfans garantiert ihren vielseitig einsetzbaren Liebling.

Vorteile von Merinowolle

Der wesentliche Aspekt, durch den Merinowolle alle anderen Textilarten auf weiter Flur abhängt, ist ihre temperatur- und feuchtigkeitsregulierende Eigenschaft. Sie werden kaum ein anderes Hemd finden, dass Sie sowohl im Sommer als auch im Winter und in beiden Übergangsperioden so angenehm einkleidet. In einem Merino Hemd können Sie sich von Frostbeulen und Schweißflecken verabschieden.

Die einzigartigen, natürlichen Eigenschaften der Merinofasern haben außerdem den Effekt, dass das aus ihnen erzeugte Textil Gerüche nur sehr spärlich aufnimmt. Während vergleichbare Kleidungsstücke längst im Wäschekorb landen, reicht beim Hemd aus Merinowolle ein einfaches Auslüften über Nacht.

Und wenn das Kleidungsstück schließlich doch einen Waschgang vertragen kann, hält es den in der Waschmaschine bei geringerer Temperatur – im Gegensatz zu anderen Wollarten – auch locker aus.

Was beim Kauf von Merino Hemden zu beachten ist

Bei der riesigen Auswahl, die uns die Modeindustrie bietet, ist die richtige Kaufentscheidung oft nicht so einfach zu treffen. Aber gerade bei tierischen Produkten gibt es einige Kriterien zu beachten, die einem die Wahl erleichtern. 

Wir verraten Ihnen in unserem Kaufratgeber, wie Sie zum zufriedenen Besitzer eines Merinohemdes für Herren werden. Grundsätzlich ist auf folgende Aspekte zu achten:

Achten Sie bei Merinowolle auf den Tierschutz!

Merinowolle wird vom Merinoschaf gewonnen, das eine besonders feine Wollqualität trägt. Die Wolle für die Produkte von Joe Merino kommen laut eigenen Angaben hauptsächlich aus Neuseeland und Australien, aber auch aus Argentinien und Südafrika.

Da es sich bei Merinowolle selbstverständlich um ein tierisches Produkt handelt, für die Gewinnung dessen die Haltung von Schafen notwendig ist, lohnt es sich hier einen genauen Blick drauf zu werfen.

In vielen Produktionsstätten von Wolle ist es nämlich so, dass alles andere als artgerechter Umgang mit den Tieren gepflegt wird. Besonders alarmierend ist unter den tierunwürdigen Praktiken das sogenannte Mulesing. Dabei wird dem Befall von Fliegenmaden vorgebeugt, indem ein großer Teil der Haut am Hinterteil der Tiere ohne Betäubung entfernt wird.

Damit man nicht derart verursachtes Leid mit den Merinoprodukten mitfinanzieren muss, gibt es Firmen und Organisationen, die sich dagegen aussprechen und Alternativen anbieten.

So ist beispielsweise das ZQ Programm entstanden, das für Tierschutz, Umweltschutz, soziale Verträglichkeit und Qualität bei der Produktion von Merinowolle einsteht und dem auch die von Joe Merino eingekaufte Wolle unterliegt.

Merinowolle
Bild: © richardlyons – stock.adobe.com

Merino Hemden mit Umweltschutz vereinbaren

Neben der tierrechtlich einwandfreien Produktion von Merino Hemden von Joe Merino ist hierbei auch für den Umweltschutz gesorgt. Die Marke spricht sich aktiv gegen die Entwicklung der Kleidungsindustrie in Richtung fast Fashion und massenhafter, verschwenderischer Überproduktion aus.

Bei Joe Merino wird Wert auf Langlebigkeit, Ressourcenschonung, slow Fashion und zeitlose Mode gelegt, sodass die Hemden nicht nur von ihrer Qualität her, sondern auch stiltechnisch jahrzehntelang getragen werden können.

Und hat das gute Kleidungsstück tatsächlich irgendwann ausgedient, wird es im Programm namens Joe Circular wieder in die einzelnen Fasern zerlegt und zu einem neuen Kleidungsstück verwoben. Das zirkuläre Wiederverwenden der Rohstoffe hilft außerdem theoretisch dabei, den Bedarf an Merinoschafen zu senken, da weniger frische Wolle benötigt wird.

Tipps rund um die Pflege Ihrer Merinowolljacken und -hemden

Wenn man lange Freude an der Kleidung aus Merinowolle haben möchte, ist man gut daran beraten, ihr nicht gerade alles zuzumuten. Beim Waschen und der allgemeinen Pflege von Merinohemden, -jacken und Co. gibt es einige Tricks und Kniffe zu beachten, wie sie besonders lang ihre Geschmeidigkeit behalten.

Merinowolle waschen
Merinowolle richtig waschen

In unserem ausführlichen Ratgeber verraten wir Ihnen, wie Sie Produkte aus Merinowolle richtig waschen und pflegen, damit die Kleidung nicht einläuft.

Lüften statt waschen? – Die Wolle des Merinoschafs hat antibakterielle Eigenschaften. Das Kleidungsstück also so häufig wie andere Kleidungsstücke zu waschen, ist meist schlicht nicht nötig. Eine Nacht an der frischen Luft reicht und das Merinohemd ist wie frisch gewaschen.

Wann waschen? – Gegen Flecken und Eiweißablagerungen (die Motten anziehen könnten) kann man die Merinokleidung natürlich schon waschen. Dann aber am besten im Wollprogramm bzw. bei max. 30 Grad und mit max. 600 Umdrehungen.

Weiches zu Weichem – Jeans und dergleichen, die mit ihren Knöpfen, Reißverschlüssen oder Ähnlichem am Merinohemd scheuern könnten, werden lieber in einem zweiten Waschgang gewaschen.

Wie trocknen lassen? – Das Merinohemd hängt man nach der Wäsche am besten einfach an einem Kleiderbügel auf. Die Falten vom Waschen hängen sich dann automatisch aus und man spart sich das Bügeln. So pflegeleicht ist kaum ein Wollprodukt.

Weitere spannende Inhalte zu diesem Thema

Im Folgenden finden Sie weitere Inhalte, die Sie interessieren könnten. 

Gerald Bacher
Gerald Bacher

Ich liebe hochwertige Wolle und es gibt kaum eine Wollsorte, die ich nicht in meinem Kleiderschrank habe. Am liebsten mag ich Merinowolle, aber auch Kaschmir- und Yakwolle habe ich in den letzten Jahren für mich entdeckt. Abgesehen von der Qualität, liegt mir vor allen Dingen das Tierwohl am Herzen!