Hunde haben ein dickes Fell? Nicht unbedingt. Auch den kleinen Vierbeinern wird bei eisigen Temperaturen mal kalt. Vor allem ältere Hunde und Welpen sind besonders anfällig für Erkältungen. Warum gönnen Sie also Ihrem Hund nicht den Luxus, den Sie sich auch selbst zuteilwerden lassen, indem Sie für ihn einen kuschligen Hundepullover stricken?

Die beste Wolle für einen Hunde-Pulli

Bei einem Hundepullover spielt die Wahl der Wollsorte eine entscheidende Rolle, denn sie sollte möglichst robust sein. Merinowolle eignet sich hier besonders gut, da sie zudem auch Gerüche weniger leicht aufnimmt. Hochwertige Merinowolle gibt’s beispielsweise bei Pascuali:

Pascuali Strickwolle in anspruchsvoller Qualität
Pascuali
Bekannt für: Naturwolle & Textilien aus Naturprodukten
Wichtigste Produkte: Strickwolle aus wertvollen Luxusfasern
Tierschutz: Mehr dazu
Zum Shop

Warum überhaupt ein Hundepullover?

Ja, Hundepullover spalten bekanntlich die Besitzerszene. Die einen lieben die kleinen Pullover, die anderen lachen darüber – schließlich haben Hunde Fell und man zieht sie auch nicht an. Doch was für manche so albern erscheinen mag, hat oft einen ernsten Hintergrund.

Domestizierte Hunde sind auf das Leben in warmen Wohnungen angepasst und brauchen daher oft kein dickes Fell mehr, um zu überleben. Gerade „bodennahe“ Hunde wie Dackel frieren oft leicht am Bauch und daher sollte man auch nicht über alle angezogenen Hunde lachen. Es könnte schließlich tatsächlich notwendig sein.

Basic Anleitung Hundepullover

Unter diesem Link bekommen Sie einen fundierten Überblick darüber, was Sie beachten sollten, bevor Sie sich ans Werk machen und Ihren ersten Hundepullover stricken.

Hier erfahren Sie auch, wie Sie den Hund richtig ausmessen, sodass der Pullover schlussendlich auch wirklich passt und nicht zu eng ist. Anschließend bekommen Sie natürlich ein Strickmuster und eine ausführlich formulierte Anleitung.

Pascuali Merino Wolle Banner

Dieser Pullover ist ein absolutes Basic und auch für Anfänger keine Hexerei. Gestrickt wird in rechten und linken Maschen und zum Schluss brauchen Sie nur noch Druckknöpfe als Verschluss am Bauch – fertig ist der wärmende Pullover für den Hund!

Hundepullover mit Pfotenmuster

Ihnen sind einfarbige Pullover zu langweilig? Kein Problem. Schließlich gibt es ja zahlreiche Möglichkeiten, das Kleidungsstück aufzupeppen, wenn man es selbst herstellt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem süßen Pfotenmuster? Gibt doch kaum ein Muster, das besser zu Ihrem Hündchen passen würde, oder?

Wie Sie das niedliche Muster in den angehenden Hundepullover einarbeiten können, erfahren Sie auf dieser Seite. Besonders praktisch an diesem Modell ist auch der selbstgestrickte Bauchgurt, der den Pulli an Ort und Stelle hält.

Hundepulli mit Zopfmuster

Strickanleitung Hundepulli Zopfmuster

Tolle Anleitung mit süßem Zopfmuster. Bildquelle © Garnstudio.com

Nicht nur bei Menschen ist das süße Zopfmuster beliebt, auch Hunde sehen damit hervorragend aus und liegen damit voll im Trend.

Zwar ist das Muster etwas aufwendiger und damit vielleicht nicht unbedingt für Anfänger geeignet, aber trauen Sie sich doch einfach mal ran.

Mit ein bisschen Übung und Geschick können Sie Ihrem Hund garantiert ein kleines Trendteil zaubern. Wer weiß, vielleicht gehen Sie ja schon bald im Partnerlook?

Die Anleitung ist auf alle Größen vom Chihuahua über den Bichon Frisé bis hin zum Cocker Spaniel ausgelegt und finden Sie hier.

Kapuzenpulli für Hunde

Wenn man im Lexikon nach „Gemütlichkeit“ suchen würde, wäre es kein Wunder, wenn ein Bild von einem Kapuzenpulli daneben zu finden wäre. Diese kuschligen Pullover sind der Inbegriff von Bequemlichkeit und schreien fast nach einem gemütlichen Abend auf dem Sofa.

Nicht nur Menschen kuscheln sich hier gern rein, auch ihr Hund könnte bald zu einem echten Kapuzen-Fan werden.  Häkeln sollten Sie für diesen Pulli auch können, denn für die Kapuze ist eine Häkelkante vorgesehen – die können Sie aber natürlich auch weglassen, Ihren Vierbeiner wird’s sicher nicht stören. Die genaue Anleitung gibt es auf dieser Seite.

Hundepullover mit Norwegermuster

Strickanleitung Hundepullover Norwegermuster

Trendiger Hundepullover mit Norwegermuster – perfekt für kalte Tage! Bildquelle © Garnstudio.com

Achtung, hier kommt noch ein absolutes Trendteil!

An kalten Tagen sieht man nicht umsonst fast überall die gemütlichen Norwegerpullis, die nicht nur warmhalten, sondern auch mit ihrem skandinavischen Charme verzaubern.

Auch Ihr Hund macht in diesem schicken Teil mit Sicherheit eine tolle Figur. Leider trauen sich viele nicht an das Norwegermuster ran, da es auf den ersten Blick recht kompliziert wirkt.

Doch da alles nur mit rechten und linken Maschen gestrickt wird, ist das Muster auch für noch nicht allzu Fortgeschrittene gut machbar.

Versuchen Sie es doch einfach selbst! Das Strickmuster und bei Bedarf auch erklärende Videos finden Sie unter unter diesem Link.

Strickfilz-Hundemantel

Eine Alternative zum klassischen Hundepullover ist ein cooler Hundemantel. Auch den können Sie ganz einfach selbst stricken. In diesem Fall wird mit einer besonderen Wolle gearbeitet, die nach dem Stricken gewaschen wird und dadurch verfilzt.

So kann die kalte Luft Ihrem Hündchen auch wirklich gar nichts anhaben, denn es ist in seinem neuen Mäntelchen bestens geschützt. Einfach nach der Anleitung hier nachstricken und danach in der Waschmaschine filzen – dafür ist natürlich auch eine Anleitung auf der Website.

Gestrickter Hundemantel

Strickanleitung Hundemantel

Wohlige Wärme in Himbeerrosa: Hundemantel einfach selber stricken. Bildquelle © Landherz-wordpress.com

Sie müssen den Mantel natürlich nicht unbedingt filzen, um ein cooles Trendteil zu zaubern. So ganz wollig sieht das Mäntelchen nämlich auch richtig toll aus und ist keinesfalls zu verachten.

Wir haben ein wirklich trendiges Modell in Himbeerrosa gefunden, das wir Ihnen gerne zeigen möchten. Besonders kleine Hundemädchen machen darin eine tolle Figur.

Für Rüden können Sie natürlich auch türkisfarbene oder blaue Wolle nehmen. Wer keinen Wert auf Geschlechterrollen legt, kann natürlich auch ganz andere Farben nehmen.

Das ist zum Glück komplett Ihnen überlassen. Eine ausführliche, leicht verständliche Anleitung finden Sie ganz bequem hier.

Auch den felligen Vierbeinern wird im Winter mal zu kalt. Besonders kleine Hunde und Welpen sind besonders empfindlich und sollten daher vor der Kälte geschützt werden. Doch Hundepullover findet man auch nicht in jedem Geschäft. Zum Glück können Sie selbst ein bisschen nachhelfen. Strickanleitungen finden Sie im Internet so weit das Auge reicht und dann brauchen Sie nur noch Nadeln und Wolle und können schon loslegen. So wird aus Ihrem kleinen Liebling bald ein wahrer Trendsetter!

mm

Veröffentlicht von Marlies

Marlies Tusch ist begeisterte DIY-Bastlerin und schreibt als freie Redakteurin bei der Informationsseite für edle Wollsorten EdlerZwirn über die exklusivsten Garne der Welt, Tierschutz und viele weitere spannende Themen rund ums Stricken und Häkeln.